Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/dreaminginchains

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Brief an einen Engel

Hey lieber kleiner Engel da oben im Himmel, vielleicht siehst du es anders als ich, vielleicht nimmst du mir ein Stück von meinem Schmerz, meinen Sorgen und meinen Gedanken weg und trägst sie hinauf zu den Sternen.
Ein Jahr voller Dinge, die nicht immer toll waren, die manchmal sehr weh taten geht langsam zu Ende, doch die Frage bleibt was kommt nächstes Jahr. Wohin soll mein Weg mich führen und an wessen Seite soll ich schreiten. Was sind meine Wünsche und was meine Träume.
Wie gerne würde ich ihm sagen, dass ich ihn in mein Herz geschlossen hab, ihn mag genau so wo wie er ist und er nicht wegrennen braucht, denn mehr als das es ein Versuch bleibt kann doch nicht geschehen. Sicherlich bin ich eine kleine sture und total chaotische Frau manchmal aber macht das nicht genau mich aus? Wird er es schaffen, dass ich meine innere Ruhe wieder finde oder ist dieser Weg eine Sackgasse, die im dunkeln liegt und mich wieder ins Tal der Trauer zurück zieht?
Ich würde ihm so gerne meine Hand reichen, ihm sagen ich gehöre ihm aber vielleicht wird es diesen Zeitpunkt nie geben  in meinem Leben mehr. Zu lange hab ich mit der Krankheit jetzt gekämpft und ich merke jeden Tag, wie mir immer mehr die Kraft fehlt. Ach kleiner Engel wohin soll ich nur gehen?
Weg von ihm und traurig sein oder seinen Worten vertrauen und mit ihm diesen steinigen Weg gehen der auch am Ende ohne Happy End enden kann. Warum möchte ich mit einem mal die seine sein, ihm gehören mit Haut,Haaren und meiner Seele, so sehr wie ich es noch nie bei jemanden wollte. Nur ich will diese kleine Blase alleine halten, niemand soll an dieses Glück ran kommen, denn es mein kleiner Stern dort oben zwischen den Wolken. Ganz klein blitzt er immer wieder hervor eh sich der dunkle Schleier wieder über ihn legt.
Doch es sind vielleicht nur Träume und ich sollte sie vergessen, begraben in der dunklen Erde und alleine weitergehen meinen Weg ohne ihn.
29.12.15 15:43


Werbung


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung